„Nein, da ist niemand am Eingang!” Seltsam, ich stehe doch gerade am verabredeten Treffpunkt, und das war der Haupteingang der Kunstakademie Düsseldorf. Nach ein paar Minuten löst sich das Rätsel auf, es war das Nebengebäude gemeint. Das kannte ich noch nicht - wieder was gelernt!

Wir alle kennen diesen Satz: Der erste Eindruck zählt! So ganz stimmt das allerdings nicht immer. Gerade in der Kunst offenbart sich das Wesentliche erst auf dem zweiten Blick. Doch beim Thema "Verpackung" sieht das anders aus: Man hat nur eine Chance! Insbesondere wenn es darum geht, Fotografie digital an seine Kunden weiterzugeben.

Letzten Samstag habe ich spontan an einem Workshop im Museum Kunstpalast Düsseldorf teilgenommen, und zwar zum Thema „Drucken”. Wer hier jetzt Fine-Art-Fotos als Endergebnis vermutet, liegt falsch. Statt Tintenstrahl oder Laser ist diesmal das ganz ursprüngliche Drucken gemeint. Also mit Handarbeit und als Maschine einfach eine Druckerpresse. Ganz unelektrisch, was auch mal entspannend ist.

Wie viel Geld haben Sie in den letzten 10 Jahren in ihre Fotoausrüstung gesteckt? Und wieviel in kreative Ausbildung?

Viel wichtiger als eine umfangreiche Ausrüstung sind Erkenntnisse und Fähigkeiten, die Ihnen helfen, gute Fotos zu machen. Denn technische Geräte sollten immer ihr Werkzeug sein; die Bilder machen Sie!

Tags:

Zunächst vielen Dank an die zahlreichen Gäste, die ich am 12. Januar zur Vernissage meiner Ausstellung "Frau im Wald" begrüßen durfte. Denn diese haben teilweise einen weiten Weg zur Justizakademie NRW auf sich genommen hatten. Aber es war ein sehr schöner Abend. Hier nun eine kleine Zusammenfassung!

Tags:

Pranti Pranit Ragazy: Das war eine wirklich sensationelle Performance zusammen mit eindrucksvollen Bildern im Düsseldorfer „Kunstraum". Die Gruppe „Gallery Fist" legte ganz schön los.

Die Fotos geben natürlich nicht die tolle Sound- und Videokulisse wieder. Zuammen mit der Dschungelhaften Installation und den Akteuren hat dieser „mediale Overkill" dazu eingeladen, in eine andere und doch so alltägliche Welt einzutauchen. Eingerahmt wurde dies mit Bildern und Videos des Künsterduos „Deckkraft" und des FADBK-Absolventen Becker-Schmitz.

Andreas Jell Fotografie

0179 / 40 57 430

info@fotojell.de